Firmengeschichte

Firmengeschichte

Mitten in den goldenen Fünfzigern kaufte Ernst Fischer senior ein gut situiertes Malergeschäft in Rüschlikons alter Post. Es war ein Geschäft, welches von Ernst Meier bereits 1911 gegründet wurde und zwei Weltkriege überlebte.
Zehn Jahre später (1966) kaufte Ernst Fischer senior als weitsichtiger Unternehmer ein Grundstück an der Autobahn N3 und baute darauf einen topmodernen Betrieb, welchen er 1971 mit seinen Leuten beziehen konnte.
Es war ein Unternehmen mit den besten Infrastrukturen, mit einem gut ausgerüsteten Spritzwerk und einem grosszügigen Lager. Unter der weitsichtigen Führung im Stile des alten Patrons entwickelte sich die Firma unter Ernst Fischer senior vom kleinen Malerbetrieb mit 2 Malern und einem Lehrling zu einem stattlichen Unternehmen mit 15 Mitarbeitern.

1989 übernahm Ernst Fischer jun. das Geschäft seines Vaters. Ein Jahr später gründete er die Spritzwerk Ernst Fischer AG, die auf Auto-, Industrie- sowie hochwertige Möbellackierungen spezialisiert ist.
Er ist ein innovativer Unternehmer mit fundierter Ausbildung (Malerlehre mit anschliessender Zusatzausbildung als Tapezierer, dipl. Malerpolier bis zum dipl. Malermeister). Die stetige, persönliche Weiterentwicklung durch Fachkurse und Seminare ist für ihn selbstverständlich. Aus diesem Grund legt er auch grossen Wert auf die Aus- und Weiterbildung seiner Lehrlinge und Mitarbeiter.


Loostrasse 1 CH – 8803 Rüschlikon
Telefon: +41 (0)44 724 28 88
Fax:        +41 (0)44 724 28 78
malergeschaeft@ernstfischer.ch


Loostrasse 1 CH – 8803 Rüschlikon
Telefon: +41 (0)44 724 28 88
Fax:        +41 (0)44 724 28 78
spritzwerk@ernstfischer.ch